Seifenblase klein

Meine Erfahrung

Seit 20 Jahren begleite ich als Diplom-Psychologin für Kinder und Jugendliche Familien und Pädagogen in ihrem Leben und ihrer Arbeit mit Kindern.

Ich habe dabei die Videoanalyse als eines meiner Lieblings-Tools entdeckt und zeige am liebsten in konkreten, positiven Videobildern von dem jeweiligen Kind, was hier der nächste Schritt sein könnte. Im Bild wird sofort deutlich, was ich mit noch so schönen Worten nicht transportieren kann.

Nebenbei liebe ich es entwicklungspsychologische Erkenntnisse auf diese Weise zu vermitteln.

Nach jahrzehntelangen Erfahrungen im Kinderbereich von Kinderpsychiatrie bis Kita und diversen Fort- und Weiterbildungen unter anderem in Achtsamkeit, Kommunikation, Videointeraktionsanalyse gebe ich jetzt Fortbildungen für Pädagogen und Therapeuten und begleite Familien.

Privat lebe ich gleich mit drei Männern zusammen: Den einen habe ich vor über 25 Jahren kennengelernt und bin tatsächlich immer noch glücklich mit ihm verheiratet. Dazu kamen im Laufe der Jahre zwei weitere erst kleine und jetzt sehr große glücksbringende Männer, einer ist noch in der Pubertät und der andere ist gerade erwachsen geworden.

Kinderdolmetscher-Claudia-über-Startseite
Seifenblase klein

Mein Warum

Ich werde nie einen meiner Schlüsselmomente vergessen, als mein erster Sohn zweieinhalb Jahre alt war und auf dem Teppich ein paar Meter entfernt von mir mit Bauklötzen spielte.

Ich legte Wäsche zusammen und meine Gedanken schweiften ab. Ich starrte vor mich hin, versunken in Probleme, an die ich mich heute gar nicht mehr erinnere, aber damals erschienen sie mir überaus wichtig.

Mein Sohn schaute hoch, rief „Mama!“ und sah mich abwartend an. Ich stieg von meinem Gedankenberg hinunter, lenkte meine Aufmerksamkeit zurück ins Zimmer auf ihn und sagte: „Ja, Schatz, was ist?“ Er schaute mich prüfend an, senkte dann wortlos zufrieden den Kopf und spielte weiter.

Er hatte mich lediglich zurückholen wollen, wieder in den Moment hinein. 

Kinder haben noch das, was uns im Laufe unseres Lebens oft verloren gegangen ist, das Präsentsein und im Augenblick sein. Sie können uns dabei helfen, diesen Zustand für Momente wieder zu erlangen. Und wir können ihnen dabei helfen, diesen Zustand gar nicht erst komplett zu verlieren. Nicht nur wir haben unseren Kindern etwas zu geben, sondern auch sie uns, wir müssen nur meistens leiser und langsamer werden, um das wahrzunehmen.

Es ist mir ein Herzensanliegen, Familien dabei zu unterstützen, inklusive aller Fehlschläge und Irrwege, die einfach dazugehören. 


Wenn ich dann noch auf spielerische Weise Erkenntnisse über dein Kind vermitteln kann und Ihr mehr Verständnis füreinander bekommt und in inniger Verbindung miteinander seid… dann weiß ich wieder, warum die Arbeit mit Kindern seit Jahrzehnten meine große Leidenschaft ist

„Kinder sind die Universität des Lebens“

– wer hat das nochmal gesagt? Es gibt niemanden auf der Welt, der dich so gnadenlos ausleuchtet und in die Selbstreflektion und Selbstentwicklung treibt wie deine Kinder.

Man kann beleidigt die Unterlippe vorschieben und „ich will so bleiben, wie ich bin“ vor sich hinmurmeln, oder man kann sich auf diese wunderbare gemeinsame Reise mit seinen Lieben einlassen. Dann wird Familie ein großes und beglückendes Abenteuer, bei dem es zwar – wie bei jedem echten Abenteuer – viele Fehlschläge und Irrwege gibt, aber eben auch neue Horizonte, Erfahrungen und jede Menge Glücksmomente.

Ich liebe diese gemeinsam erlebten Momente. Wer außer meinem Sohn bekommt mich dazu, am Sonntagmorgen um acht im Regen auf einem Fußballplatz „Tooor“ zu schreien und das auch noch gut zu finden?

Und wenn ich komplett talentfrei Laternen basteln oder mit Tiefkühlkost im Arm plötzlich einen auf dem Gehweg gefundenen Marienkäfer bewundern muss, stelle ich wieder mal fest: Kinder machen sogar Erfahrungen, die man nie freiwillig machen würde, zu einem echten Geschenk.

Deine Claudia

Kinderdolmetscher-über-mich