“How to Kleinkind”

Dein Onlinekurs für mehr Leichtigkeit mit deinem Kleinkind!

Für dein Kind mit 1, 2 oder 3 Jahren!

Ja, der Alltag mit Kleinkind darf leicht sein!

Lerne die Sprache deines Kindes und werde jetzt zum Kleinkind-Profi

Schlaflose Nächte, dramatische Wutanfälle und viele gut gemeinte Ratschläge? – Gehe jetzt mit mehr Gelassenheit durch den Alltag und meistere selbst schwierige Situationen mit dem Onlinekurs “How-to-Kleinkind”. Sieh die Welt durch die Augen deines Kindes und verstehe, wie du deinen Liebling bei der Entwicklung bestmöglich begleiten kannst.

… ohne noch mehr "man sollte" und "du musst" in deinem Kopf

… ohne neue Regeln, die nicht zu dir passen

… ohne ständige Kämpfe mit deinem Kind

how to kleinkind header neu

Bekannt aus

Landingpage How-to-Kleinkind vox1
Landingpage How-to-Kleinkind br
Landingpage How-to-Kleinkind lue

Entspannung, Zuversicht und Sicherheit im Umgang mit deinem Kind – das sind nur einige Vorteile dieses Kurses

Am Ende des Kurses wirst du

… gelassener sein

Schluss mit Sorgen, Ängsten und Horrorszenarien im Kopf – dieser Kurs gibt dir das gute Gefühl, dass du jetzt das richtige tust für die zukünftige gute Entwicklung deines Kindes. Gehe jetzt mit mehr Ruhe und Gelassenheit durch den Alltag, weil du genau weißt, was für eine gute Entwicklung wirklich wichtig ist.

… sicherer im Umgang mit Kind

Stress, Verzweiflung und Schweißperlen auf der Stirn? Das muss nicht sein! Entdecke dein Kind ganz neu und lerne jetzt das Verhalten deines Lieblings zu deuten. Nach diesem Kurs weißt du genau, wie du deinem Kind in schwierigen Situationen helfen kannst, ohne die Situation weiter zu eskalieren lassen.

… dein Kind nebenbei im Alltag fördern

Verabschiede dich von endlos langen Listen mit Ritualen, Tipps und Aufgaben, die jeden Tag abgearbeitet werden müssen. Dein Kind braucht für seine optimale Entwicklung viel weniger als du denkst. Nimm dich zurück und mach dir weniger Stress, denn du kannst dein Kind selbst bei der gemeinsamen Hausarbeit spielend leicht fördern.

Machen wir uns nichts vor –
Der Alltag mit Kleinkind ist herausfordernd …

Es ist 06:24. Der Tag beginnt. Müde quälst du dich aus dem Bett, weil die Nacht eine Katastrophe war. Schnell machst du dich im Bad fertig und stellst gedanklich deine Tagesplanung auf.

Fertig machen, Frühstück, Einkaufen, Haushalt, Kochen, Arzt, Rausgehen, usw.

Die Liste der Aufgaben ist wieder endlos lang und du bist bereits gestresst.

Wie sollst du alles mit Kind unter den Hut bekommen?

Du weckst dein Kind und machst es fertig. Gerade möchtest du deinen Schatz an der Haustür anziehen, da begegnet dir schon der erste Wutanfall am Morgen. Dein Kind tobt, weint und schmeißt sich auf den Boden, denn es möchte die Schuhe lieber in Ruhe selbst anziehen. Doch dafür ist jetzt wirklich keine Zeit!

Du versuchst dein Kind zu beruhigen, ziehst die Schuhe an und ihr düst in den Supermarkt. Kaum an der Kasse angekommen, darfst du schon den nächsten Wutanfall entschärfen.

Die Blicke richten sich vorwurfsvoll auf dich und die ersten Schweißperlen bilden sich auf deiner Stirn. Du schnappst dein Kind und spurtest aus dem Supermarkt.

Am Ende des Tages hast du nur die Hälfte der vorgenommenen Erledigungen geschafft.

Vorlesen, gemeinsame Spielzeit und frische Luft auf dem Spielplatz waren heute nicht drin.

Du fühlst dich schlecht, weil du das Gefühl hast, dass du heute wieder nicht genug für dein Kind gemacht hast.

Dabei hast du doch nur einen Wunsch…

Wir wollen alle, dass sich unser Kind prächtig entwickelt

Tief in unserem Innern steckt der sehnlichste Wunsch, dass unser Kind später erfolgreich und ein guter Mensch wird. Als Eltern würden wir alles dafür tun.

Wir stellen hohe Ansprüche an uns selbst, weil wir alles richtig machen wollen.

Jeden Tag haben wir viele Dinge im Kopf, die gut für unser Kind sind.

Rausgehen. Frisches Essen kochen. Vorlesen. Entspannte Momente.

Wir glauben, dass wir all diese Dinge unbedingt jeden Tag machen müssen, damit sich unser Liebling kognitiv und sozial gut entwickelt.

Dazu vergleichen wir unser Kind ständig mit anderen Kinder und bei jeder ungewohnten, neuen Situation oder Verhalten fragen wir uns:

“Ist das Verhalten normal?”
“Warum kann unser Kind noch nicht … ? ”
“Ist das nur bei uns ein Problem?”

Im Internet, in der Kita oder aus dem Bekanntenkreis erhalten wir dann noch haufenweise gut gemeinte Ratschläge von vermeintlichen Experten.

“Du musst einfach ein wenig entspannter sein.”
“Wenn dein Kind dies macht, dann musst du …”

Am Ende sind wir gefrustet, gestresst, in Sorge und verwirrt. Wir wissen nicht mehr, was jetzt das Richtige ist und haben das Gefühl, dass immer nur wir alles falsch machen.

kleinkind erdkugel

Doch diese Sorge ist unbegründet …

“Dein Kleinkind ist nicht schwierig und anstrengend. Es braucht weniger, als du denkst.”

Claudia Schwarzlmüller, Dipl. Psychologin für Kinder und Jugendliche

Die ersten Jahre sind entscheidend

Soziale Kompetenzen lernt dein Kind bereits auf dem Wickeltisch

Gerade in den ersten Jahren lernt dein Kind soziale Kompetenzen wie Team- und Problemlösefähigkeit, Empathie, Kreativität und Motivation besonders leicht. Die Grundlagen für ein glückliches und erfolgreiches Leben legst du jetzt.
Um dein Kind bei dieser Entwicklung zu unterstützen, musst du jedoch nicht unzählige Ratschläge und Tipps berücksichtigen.

Zum Glück ist es viel einfacher als du denkst, denn es gibt ein paar Basics, die die Grundlage für all diese Fähigkeiten legen.
Diese Basics lernst du in diesem Kurs.

Dabei vermitteln wir dir keine persönlichen Meinungen und Ratschläge, sondern nur Strategien, die wissenschaftlich fundiert und seit Jahrzehnten getestet sind.
Wir schauen auf die Details. So wie dein Kind. Denn die Details entscheiden darüber, ob eine Situation funktioniert oder nicht.

Kurz & knackig. Einfach verständlich. Praxisnah.

Das wirst du in 8 Modulen lernen 

Grundlagenmodul

Die Basics – Alles was dein Kind braucht

5 Lektionen – 61 min

Du erfährst, wie du dein Kind beim Aufbau von wichtigen sozialen Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Empathie, Kreativität und Co. fördern kannst und gleichzeitig viel weniger Stress hast.

Du kannst dein Kind jederzeit souverän begleiten, denn es gibt nur zwei verschiedene Situationen im Leben mit Kindern. Du bekommst das Handwerkszeug, damit du genau weißt, was in den Situationen zu tun ist.

Basics in 5 kurzen Videosund probierst sie direkt in der Praxis aus – so kannst du sie bereits in 10 Tagen verinnerlichen

Du hast jederzeit kompetente Unterstützung an deiner Seite – Stelle alle deine Fragen einfach an unsere Experten.

Vertiefung

Vertiefungsmodul #1

Self Care – Entspannung und Ruhe in deinem Leben

5 Lektionen – 54 min

Setze einfache Atemtechniken im Alltag ein, um Ruhe in stressigen Situationen zu bewahren – unauffällig und immer anwendbar

Reduziere deinen Stresspegel mit Wingwave – ein Leistungs- und Emotionscoaching basierend auf modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen

Hab Spaß beim Singen mit Gesangscoachin Andrea oder bei geführten Entspannungsmethoden.

Vertiefungsmodul #2

Spielen und Denken mit 1, 2 oder 3 Jahren

4 Lektionen – 49 min

Erfahre, wie du das Spielen und Denken deines Kindes begleiten kannst.

Erkenne an dem Spielen deines Kindes, welche Entwicklungsschritte es bereits gemeistert hat und wo es derzeit steht.

Verstehe, was dein Kind mit 1, 2 oder 3 Jahren weiß, wie es sich die Welt erarbeitet und wie es mit anderen Kindern spielt.

Vertiefungsmodul #3

Schlafen

5 Lektionen – 42 min

Lerne, wie sich der Schlaf deines Kindes mit und ohne Stillen entwickelt und was du gegen nächtliches Aufwachen tun kannst.
Profitiere von wertvollen Tipps und Strategien unserer Schlafcoachin Noemi, wenn dein Kind im eigenen Bett oder im Familienbett schlafen soll.
Kenne die wichtigsten Punkte, wenn du das Kind zu Bett bringen möchtest.

Vertiefungsmodul #4

Sprechen

3 Lektionen – 59 min

Verstehe mit Logopädin Sabina wie dein Kind Sprache erwirbt und wann dein Kind dich versteht.

 Begleite sprachlich die Wutanfälle deines Kindes und entschärfe die Situation.

Du weißt, wie dein Kind mit 3 Jahren spricht und warum Buchstaben noch vertauscht werden.

Vertiefungsmodul #5

Gefühle

7 Lektionen – 92 min

Verstehe, wie du mit Wutanfällen deines Kindes umzugehen hast und was dein Kind von dir braucht. 

Meistere Situationen, in denen dein Kind dich oder andere Kinder kratzt, beißt oder haut und lerne, wie du das verhindern kannst

Lerne, warum es zum Geschwisterstreit kommt und wie du mit der Situation umgehst.

Vertiefungsmodul #6

Autonomie und Grenzen

7 Lektionen – 75 min

Verstehe was sich hinter der Autonomiephase verbirgt und warum sie so wichtig für dein Kind ist

Setze Regeln und Grenzen angemessen um und gehe mit Situationen um, wenn sich dein Kind weigert.

Schätze genau ein, welche Entscheidungen dein Kind selbst treffen kann.

Bonus

Bonus #1

Videomodul – Krippe, Essen, Loben & Co.

6 Lektionen – 72 min

Krippe – ja oder nein? Erhalte Gedankenanstößte für die Entscheidung und wertvolle Tipps für die Eingewöhnung.

Erfahre die Bedürfnisse deines Kindes rund um das Thema Essen (richtige Essensmenge, Essen werfen & Co.).

 Erhalte Zugriff auf weitere Themenvideos und neue Videos in der Zukunft. Du kannst dir jederzeit neue Themen wünschen

Bonus #2

Experten-Support, Community-Zugang und Updates

Stelle jederzeit unseren Experten oder in der Community deine Fragen zu den Videos oder anderen Kleinkind-Themen.

Erhalte kompetente Antworten von unseren Experten, auch wenn dein Kind bereits über 3 Jahre ist.
Stelle Wünsche zu weiteren Themen, die unsere Experten in neuen Videos behandeln.

Vergiss all die halbgaren Ratschläge dort draußen

Mit dem Wissen von unseren Experten weißt du jederzeit was zu tun ist.

Claudia Schwarzlmüller

Diplom-Psychologin, Gründerin Kinderdolmetscher

janna

Janna Steen

Sozialpädagogin & MarteMeo Therapeutin

Noemi

Noemi Gügel

Pädagogin, Ernährungsberaterin & Schlafcoachin

Sabina Köhler

Logopädin in eigener Praxis seit 30 Jahren

Cora

Cora Besser-Siegmund

Diplom-Psychologin & Wingwave-Gründerin

Magdalena

Magdalena

Montessori-Pädagogin

Wann solltest du dir den Kurs unbedingt sichern?

… wenn du sehr an deinem Kind interessiert bist und dein Kind ganz neu verstehen möchtest.

… wenn du bestimmte Dramen und Situationen direkt vermeiden möchtest.

… wenn du Ratschlägen aus dem Internet oder im Umfeld nicht mehr vertrauen möchtest.

… wenn du wenig Zeit hast und trotzdem alles über dein Kind wissen möchtest.

“How-to-Kleinkind“

Die beste Investition in dich und dein Kind von 12-36 Monaten

Achtung: Dieser Kurs ist einzigartig im deutschsprachigen Raum.

Deine Vorteile:

Hole dir aktuelles Expertenwissen zu jeder Zeit und an jedem Ort.

Lerne alle wichtigen Themen rund um dein Kind in kurzen und prägnanten Videos.

Wende praxiserprobte Strategien anhand von Videobeispielen aus Alltagssituationen spielend leicht an.

Erhalte zeitlich unbegrenzten Zugang zum Kurs – schau einfach beim nächsten Kind wieder hinein.

Erhalte regelmäßige Updates und neue Videos zu gefragten Themen aus der Community.

Stelle den Experten all deine Fragen.

Lerne jetzt das Verhalten deines Kindes zu “übersetzen”, denn es hat dir so viel zu sagen, sobald du seine “Sprache” sprichst.

Einführungsangebot

299,- Euro

14-Tage-Geld-zurück-Garantie: Wir möchten, dass du mit diesem Kurs glücklich bist. Sollte dies nicht der Fall sein, geben wir dir innerhalb von 14 Tagen dein Geld zurück. Du gehst also kein Risiko ein.

Ratenzahlung möglich: 4 Raten a 75,- Euro

Das sagen Eltern zum Kurs

Ich bin so fasziniert vom Kurs und von dem Aufbau. Bin jetzt durch mit den Basics und freue mich schon auf die folgenden Inhalte. Ich habe schon einige Kurse durch um meinen Wissenshunger zu stillen und mir immer wieder neue Impulse und Anregungen abzuholen. Dieser Kurs ist für mich ganz persönlich mit Abstand der wohlwollendste und übersichtlichste. Deine Art, mit uns auf Augenhöhe so wertschätzend zu sprechen und es so knapp wie möglich auf den Punkt zu bringen. Vielen Dank dafür.

Fabienne

DANKESCHÖN! Für diesen tollen Kurs! Über die Medien bekommt man so viel Input, welcher schwer zu überblicken ist. Da ist so viel Schrott dabei, was einen doch irgendwie beeinflusst. Du machst das so unglaublich toll, authentisch und vor allem uns Eltern gegenüber wohlwollend. Für mich ist das ein sehr wertvolles Sicherheitsnetz für meinen Kopf.

Juli

Toller, toller Kurs! Wirklich. Ich spüre nach jedem Modul wie die Anspannung Stück für Stück von mir abfällt. Das ist wie endlich mal wieder durchatmen, tut super gut. Danke!

Ann-Kathrin

Bevor ich sicher noch einige Fragen habe, die aufkommen werden, möchte ich von Herzen mal ein großes, erstauntes und komplett geflashtes Danke hier lassen: ich habe gestern Abend das erste Video geschaut als mein Sohn im Bett war. Heute Morgen beim Zähneputzen habe ich es direkt ausprobiert und ich bin einfach fassungslos!! Es war das erste mal heute, dass er aktiv mitgemacht hat beim Zähneputzen, er war total bei der Sache, hat den Mund aufgemacht und sogar die Zahnbürste genommen und ein bisschen selbst geputzt!!! Ich bin nach diesem ersten, unfassbar schnellen Fortschritt so gespannt auf alles was ich in dem Kurs noch lernen werde und bin jetzt schon restlos begeistert!!t sein werde, wenn die Maus bald da ist.

Melanie

Wir bewundern es sehr, dass du Kinder„Erziehung“, bzw. Kleinkind-Begleitung nicht so aussehen lässt, als wäre es Raketenwissenschaft. Vielmehr schaffst du es, uns einerseits zu beruhigen, andererseits uns zu motivieren und zu bestärken. Aber auch mit ganz einfachen, logischen Hilfestellungen uns unter die Arme zu greifen.
DANKE! DANKE! DANKE!

Aline und Janic

Wir sind sehr begeistert von all den Videos und Unterstützungen Eurerseits, den ganzen Modulen usw.! Großes Kompliment an der Stelle und vor allem ein riesiges Dankeschön an Euch, dass ihr Euer Fachwissen mit so Vielen teilt !
Miguel
Deine Tipps sind wirklich toll und die konkreten Handlungsvorschläge sind Gold wert! Danke!e!

Laura

Claudia – Gründerin von “Die Kinderdolmetscher”

Ich bin Claudia

Seit 20 Jahren begleite ich als Diplom-Psychologin für Kinder und Jugendliche Familien und Pädagogen in ihrem Leben und ihrer Arbeit mit Kindern.
Ich zeige am liebsten in konkreten, positiven Videobildern, was ein Kind von uns Großen braucht. Im Bild wird sofort deutlich, was ich mit noch so schönen Worten nicht transportieren kann.

Nach jahrzehntelangen Erfahrungen im Kinderbereich von Kinderpsychiatrie bis Kita und diversen Fort- und Weiterbildungen unter anderem in Kommunikation und Videointeraktionsanalyse gebe ich jetzt Fortbildungen für Pädagogen und Therapeuten und begleite Familien.

Privat lebe ich gleich mit drei Männern zusammen: Den einen habe ich vor über 25 Jahren kennengelernt und bin immer noch glücklich mit ihm verheiratet. Dazu kamen im Laufe der Jahre zwei weitere erst kleine und jetzt sehr große glücksbringende Männer, einer ist noch in der Pubertät und der andere ist gerade erwachsen geworden.

Und du lernst bei uns im Kurs, wenn du magst, noch andere Kinderdolmetscher kennen, Schlafcoachin Noemi, Logopädin Sabina und andere…

Liebe, Spaß und Gelassenheit

So wird dieser Kurs deinen Alltag mit Kind positiv verändern

Ohne diesen Kurs
Viele Tipps und Ratschläge, die nur verwirren oder rein zufällig mal funktionieren
Stressiger Alltag, weil du zu hohe Erwartungen an dich stellst und am Ende des Tages doch nicht alles schaffst.
Dramen, die man sich lieber gespart hätte.
Im Wutanfall den Überblick verlieren
Horrorszenarien oder unwohles Gefühl bei neuen Verhaltensweisen deines Kindes.

Mit diesem Kurs

Spielend leicht umsetzbare Strategien inkl. Videobeispielen
Entspannt den Haushalt mit dem Kind werfen und dabei das Kind auch noch fördern.
“Ach, das ist ein Problem? Ne, das ist bei uns irgendwie gar kein Thema.”
Wutausbrüche liebe- und verständnisvoll begleiten
Das gute Gefühl, dass das Verhalten deines Kindes normal ist
Dein Kind macht jeden Tag schwierige Entwicklungsschritte.
Es braucht jetzt deine kompetente Unterstützung, denn nach dem vierten Lebensjahr sind viele Weichen gestellt!

Weitere Fragen, die sich Eltern oft stellen

Wie hole ich das meiste aus dem Kurs heraus?

Starte direkt mit den Basics. Dafür benötigst du 5 mal 10-15 Minuten und kannst es dir so einteilen, wie du das möchtest. Wie viel Abstand du zwischen den Videos lässt, ist dir überlassen. Es sollte aber mindestens ein Tag sein.
Setze die Strategien und Tipps direkt zusammen mit deinem Kind um und prüfe, wie sie für euch funktionieren. Bei der praktischen Anwendung kommen auch erst wichtige Fragen auf, die du direkt an unsere Experten stellen kannst. Wenn du das Grundlagenmodul absolviert hast, suchst du dir die Vertiefungsmodule raus, die für dich grad wichtig sind. Drucke dir die Checklisten aus, damit du sie jederzeit griffbereit hast.

Ich habe nicht viel Zeit. Schaffe ich dennoch den Kurs durchzuarbeiten?

Du brauchst nur 5 mal 10-15 Minuten. Dann hast du die wichtigsten Basics schon drauf. Schaue ein Video und drucke dir ggf. dazu die Checklisten aus. Sollten dich noch weitere Themen wie Wutanfälle, Schlafen oder Grenzen setzen interessieren, dann schau dir wann du möchtest weitere Videos an, oder höre sie wie einen Podcast zwischendurch.

Ist der Kurs auch geeignet, wenn mein Kind bereits älter ist?

Der Kurs ist für Kinder bis zum 4. Geburtstag geeignet. Wenn du den Kurs für dein dreijähriges Kind gekauft hast, kannst du aber weiterhin Fragen stellen – drei Jahre lang. Es gibt aber keine Videos für die Vierjährigen, bei Drei hören wir auf.

Mein Kind ist bereits 3 Jahre alt. Machen die Strategien weiterhin Sinn oder ist schon alles verloren?

Das Gute ist, dass Kinder noch nicht festgelegt sind in ihrem Verhalten. Sie können sehr schnell umlernen, denn das Gehirn entwickelt sich noch rasend schnell. Sie können also sehr schnell neu lernen – und du auch.

Wie kann ich meine Fragen stellen?

Du kannst deine Fragen direkt unter den Videos stellen. Je nach dem Thema wird der entsprechende Experte Antwort geben.

Welche Fragen kann ich den Experten stellen?

Du kannst alle Fragen zu den Videothemen stellen – und sollte mal dein Thema nicht dabei sein, kannst du deine Frage unter der Rubrik “Wünsch dir was” stellen.

Wie lange habe ich Zugriff auf den Kurs?

Du hast lebenslang Zugriff auf den Kurs. Fragen an die Experten kannst du bis zu 3 Jahre nach dem Kauf stellen. Und danach ist dein Kind sowieso aus dem Kurs herausgewachsen.